Feb 16 2011

Alles hat ein Ende…

am Samstag sind wir in Frankfurt gelandet. Müssen noch den Jetlag verdauen und uns aklimatisieren. Nepal war doch nicht so kalt wie erwartet… 🙂

Esperanza müsste mittlerweile das Warehouse in Mumbai verlassen und zusammen mit Lucy in einem High Cube Container die Reise nach Hamburg angetreten haben.

In ungefähr 3 Wochen haben wir dann unsere herzallerliebste alte Dame wieder!

Wir haben uns schon auf der Reise entschieden, die Gute zu verkaufen – um uns einen Mercedes 911 (Frosch-Laster) anzuschaffen. Es wurde jede Menge Blut geleckt und der Trip wird definitiv nicht unser letzter gewesen sein. Die Panamericana soll auch ganz nett sein, und die Mongolei, und Australien, … 🙂 Falls jemand Interesse an Esperanzahat, dann meldet Euch. Die Probleme sind alle behoben: Zündverteiler, Zündkappen, Kupplung, Anlasser. Alles läuft – endlich. Nur der Kühlschrank braucht noch eine Inspektion 🙂

Vielen Dank an alle die unseren Blog so fleissig verfolgt – und uns liebe Nachrichten und Kommentare hinterlassen haben.

Schande über mein Haupt – habe in Agonda meine Prioritäten extrem schleifen lassen. Werde aber noch mein Reisetagebuch nachtragen. Wenn dann schon gescheit!

Danke auch an alle Overlander, die wir auf unserer Reise kennenlernen durften. Vermissen jeden einzelnen… Haben viel gelernt von Euch, z. B. Pois spielen, Traumfänger basteln, Kamera reinigen, Auto reparieren, diverse Karten- und Trinkspiele, uvm. 🙂

Wünschen all denjenigen, die noch weiterreisen, eine tolle Zeit, jede Menge nette Mob´s und gute Fahrt!

Werde noch eine Rubrik hinzufügen, wo ich alle Overlander vorstellen werde mit Fotos, Fahrzeugen und kurzen Beschreibungen.

Ach, auch wenn es keiner von Ihnen lesen wird: Danke an alle Rumänen, Türken, Iraner, Pakistanis und Inder: Für´s anschieben und reparieren, alle Einladungen, Geschenke, und auch für´s einfach nur vor dem Bus herumstehen!

Mama und Lisa, Ihr wart ganz schön beschäftigt mit Post öffnen, Überweisungen, Katzen füttern, putzen,… -> eine riesen Umarmung an Euch!

OM SHANTI OM

One response so far

One Response to “Alles hat ein Ende…”

  1. steffion 21 Feb 2011 at 12:07

    Soso, ein 911er soll es werden! 🙂 Davon träume ich auch schon länger und wir werden uns nach der Reise langsam auf die Suche machen… Bisher ist uns Ferdinand aber ein prima Reisegefährte, so dass wir es nicht eilig haben…

    Lebt Euch gut wieder ein zu Hause, wir schwitzen derweil noch ein bisschen in Gambia 😉

    LG
    Steffi

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.