Jan 11 2011

Indien

Abfahrt – Uhr Agonda Beach KM-Stand 16.083
Ankunft – Uhr Agonda Beach KM-Stand 16.402

Der Morgen war spannend: Wie sieht unser Stellplatz im Hellen aus, wer ist alles hier, wo können wir gut stehen für die Nächsten Wochen!
Ich krabbelte aus dem Bus, und das erste was ich sah, war eine Yoga-Gruppe, die mitten auf dem Platz ihre Asanas machten. Ich erfuhr später, das sie aus einem Ashram sind und alle paar Tage bei uns auf dem Platz und am Meer sind.
Nach einem Schwätzchen mit unseren Nachbarn Andre und Sina wussten wir, wie Esperanza und Lucy am besten stehen.
Jeder half uns beim anschieben und schon standen wir perfekt: Mit Blick auf den Süsswasserfluss und auf das Meer – unter Kokospalmen! Der Camperplatz befindet sich am Ende des Agonda-Beaches, am Fuße eines Dschungelberges. Riesige rundgewaschene Felsen säumen den Rand des Strandes. Ich komme mir vor wie auf den Seychellen!
Nachdem die Busse standen, bauten wir und Markus das Zelt auf. Anschliessend ein paar Sonnensegel.
Um das ganze perfekt zu machen, schleppten die Jungs Sand zu unserem Platz!
Eine Reihe von Campern steht direkt auf der Strandseite, und das wollten wir schliesslich auch haben.
Kurz darauf bekamen wir den ersten Besuch: Hannelore, das WC-Schwein – auf der Suche nach Essbarem.
Auf dem Platz gibt es ein Gebüsch, dass für alle das WC ist. Nach dem Geschäft kommt sofort die Sau und frisst es auf! 🙂
Natürlich mag sie auch unverdaute Lebensmittel. Meist bekommt sie von den Campern übrig gebliebenes Essen.
Zum Frühstück gingen Thorben und ich ins nahe gelegenste Restaurant. Ich bestellte Spiegelei mit Speck – so lange haben wir kein Fleisch mehr gehabt, dass musste einfach sein.
Den restlichen Tag war nur noch Vergnügung auf dem Plan. Baden, sonnen, faulenzen, …
Zum Abendessen liefen wir beim grandiosen Sonnenuntergang zum Saxony. In gemütlichen Sitzecken lagen wir herum, tranken Cocktails und stopften uns mit Fisch, Fleisch und gebackener Banane voll.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.