Archive for Oktober, 2010

Okt 31 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 12 Uhr Demirtas KM-Stand: 43.673 Ankunft: 17.45 Uhr Hasyurt KM-Stand: 43.924 Heute haben wir das erste mal so wirklich ausgeschlafen, faul Kaffee im Bett getrunken und gelesen 🙂 Frisch erholt wurde dann der Bus mal geputzt, der fehlende D-Aufkleber angebracht (Danke Markus & Helena) ordentlich ausgefegt und das Dach mit Dichtfix bearbeitet – bin […]

No responses yet

Okt 30 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8.15 Uhr Avsallar KM-Stand: 43.610 Ankunft: 10 Uhr Demirtas KM-Stand: 43.673 Mal wieder schlecht geschlafen – Hauptstrasse vor dem Hotel…aber wenigstens kein Regen! 🙂 Nach einiger Sucherei haben wir den Campingplatz gefunden. Vor dem Campingplatz fuhren wir uns kurz mal fest, und als wir gewendet hatten, ruckelte Esperanza wie verrückt. Oh mein Gott, die […]

2 responses so far

Okt 29 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8 Uhr Serik KM-Stand: 43.531 Ankunft: 11 Uhr Avsallar KM-Stand: 43.610 Werden den Bus nie wieder an einer Autobahn abstellen, und erst recht nicht dort, wo eine Ampel ist. Es war übelst laut, und geregnet hat es auch noch. Bin andauernd von den anfahrenden LKW´s aufgewacht und konnte vor lauter Angst im Bus zu […]

No responses yet

Okt 28 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8.15 Uhr Kütahya KM-Stand: 42.979 Ankunft: 20 Uhr Serik KM-Stand: 43.531 Leider regnete es heute morgen immer noch in Strömen. Aber wenigstens hat sich die Landschaft im Laufe des Tages verändert. Endlich merkt man, Europa verlassen zu haben. Kurz vor Pamukkale wurde es immer schlimmer mit dem Wetter, es blitze von jeder Seite. Hab […]

No responses yet

Okt 27 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 13.15 Uhr Pendik KM-Stand: 42.629 Ankunft: 20 Uhr Kütahya KM-Stand: 42.979 Da Istanbul gestern gründlich in die Hose gegangen ist, fuhren wir heute mit dem Taxi ins Zentrum. (Ich war vor 14 Jahren schon einmal in Istanbul und habe die Zeit nur im Kapali Carsi – dem grossen Bazar – verbracht. Die Hagia Sophia […]

9 responses so far

Okt 26 2010

Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8.30 Uhr Babaeski KM-Stand: 42.372 Ankunft: 15.30 Uhr Pendik KM-Stand: 42.629 Baden war heute früh leider nicht möglich. Es gab eine Badewanne, aber keinen Stöpsel… 150 Kilometer nach Istanbul – da wir ja keine Zeit haben (müssen Helena in Alanya treffen) ging´s über die Autobahn. War das langweilig – Wetter trüb und zu sehen […]

No responses yet

Okt 25 2010

Bulgarien -> Türkei

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8 Uhr Sabla KM-Stand: 41.938 Ankunft: 21.30 Uhr Babaeski KM-Stand: 42.372 Geweckt werden vom Meeresrauschen und wenn man die Augen aufschlägt, hat man den Sonnenaufgang vor der Nase – einfach nur schön. Kap Kaliakras stand diesmal auf dem Programm: ich war eine Stunde spazieren und fotografieren, Thorben hat derweil den Keilriemen festgezogen und auf […]

3 responses so far

Okt 24 2010

Rumänien -> Bulgarien

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 8.30 Uhr Albac KM-Stand: 41.510 Ankunft: 17.45 Uhr Sabla KM-Stand: 41.938 Eingeschlafen sind wir bei lauter Musik von einer Feier im Hotel – und aufgewacht von dem Markt beim Hotel. Und kratzen mussten wir auch noch, so kalt war es. Die heutige Sehenswürdigkeit waren die Schlammvulkane – zum Glück kein Reinfall wie die Eishöhle. […]

No responses yet

Okt 23 2010

Rumänien

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: 7.15 Uhr Albac KM-Stand: 41.043 Ankunft: 18.30 Uhr Nehoiu KM-Stand: 41.510 -4 Grad waren es heute morgen – der Motor brauchte ewig zum warmlaufen. Aber: wir sind „on the road again“ 🙂 Haben die Berge hinter uns gelassen und sind am Nachmittag in Bran angekommen. Dort trafen wir auf hunderte von Touristen und einen […]

2 responses so far

Okt 22 2010

Rumänien

Published by under Reisetagebuch

Abfahrt: – Albac KM-Stand: 41.036 Ankunft: – Albac KM-Stand: 41.043 Haben heute gewartet, gewartet und gewartet…das Ersatzteil sollte um 14 Uhr kommen. Und wann war es da? Pünktlich zum Sonnenuntergang! Thorben konnte das Teil noch einbauen und dann haben wir eine kurze Testfahrt gemacht. Es kann also weitergehen 🙂

No responses yet

Next »